Frisch gebrüht mit Microsoft Azure und Microsoft 365

Schlagwort: Anleitungen Seite 1 von 6

Suchst Du nach Anleitungen für Microsoft Azure und Microsoft 365? In diesem Archiv findest Du alle unsere Anleitungen.

Der Wächter der Azure-Dienste: Azure Service Health

Ein wesentlicher Aspekt bei der Nutzung von Cloud-Diensten ist die Sicherstellung von Verfügbarkeit und Leistungsfähigkeit. Ausfälle oder Performance-Probleme haben erhebliche Auswirkungen auf heutige Geschäftsprozesse und führen zu Umsatzverlusten, Image-Schäden und verärgerten Kunden.

Azure Service Health ist ein kostenloser Dienst von Microsoft Azure. Der Dienst liefert Echtzeitinformationen in einem Dashboard über Zustand und Leistung von Azure-Diensten. Der Service überwacht kontinuierlich die Ressourcen und informiert proaktiv über Dienstprobleme.

Erstellen von Näherungsplatzierungsgruppen in Azure

Eine geringe Netzwerklatenz zwischen den virtuellen Maschinen trägt allgemein zu einer optimierten Performance bei. Mit dem Feature Näherungsplatzierungsgruppe in Azure wird sichergestellt, dass virtuelle Maschinen innerhalb derselben Näherungsplatzierungsgruppe physisch im selben Rechenzentrum untergebracht sind.

Näherungsplatzierungsgruppen in Azure eignen sich besonders für Services und Workloads (ERP, Datenbanken, Real Time Services) mit der Anforderungen an eine niedrige Latenz.

Nahtloses Upgrade von Windows Server auf Azure: Best Practices und Schritt-für-Schritt-Anleitung

Microsoft Azure unterstützt das in-place Upgrade auf Windows Server 2019 und Windows Server 2022. Sämtliche Daten, Serverrollen und Einstellungen werden dabei übernommen. Für einen erfolgreichen in-place Upgrade benötige es einige Voraussetzungen.

Diese Anleitung zeigt auf, wie ein direktes Upgrade auf eine neuere Windows Server Version erfolgreich durchgeführt wird.

Erstellen eines Azure Snapshots von einer virtuellen Festplatte

Ein Azure Snapshot, auch Momentaufnahme genannt, ist ein exaktes Abbild einer Festplatte zu einem bestimmten Zeitpunkt. So lässt sich der Zustand einer Festplatte schneller sichern als mit einem Azure Backup.

Azure Snapshots eignen sich bestens, wenn zum Beispiel Betriebssystem- oder Softwareupdates getestet werden sollen. Aus einem Azure Snapshot können dafür weitere virtuelle Maschinen geklont werden. Auch eine bestehende virtuelle Maschine kann bei Bedarf auf den ursprünglichen Zustand des Snapshots zurückgesetzt werden.

In dieser Anleitung wird ein Azure Snapshot erstellt, das Herunterladen eines Snapshot im VHD Format beschrieben sowie eine virtuelle Maschine aus einem Azure Snapshot geklont.

Einrichten von SPF, DKIM und DMARC in Exchange Online

SPF (Sender Policy Framework), DKIM (Domain Keys Identified Mail) und DMARC (Domain based Message Authentication, Reporting and Conformance) werden zur Prüfung von Emailnachrichten verwendet. In Kombination wird mit den drei Verfahren eine hohe Sicherheit in Bezug auf Echtheit des Absenders und Inhalt einer Email erreicht.

In dieser Anleitung wird SPF, DKIM und DMARC für Exchange Online eingerichtet.

Seite 1 von 6

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén